Zum Inhalt springen

Montag KW 19: hinter dem Regen

Einen wunderschönen guten Morgen. 
Der Regen…der regnerische Tag… An so einem Tag verstärken sich unsere Gedanken zum Vermissensgefühl für die Sonne…
An einem Fenster…auf einem Balkon oder auf einer Terrasse… Ein wesenskalter Wind weht vorbei an unserem Blick zum Himmel, welcher die schon lange Zeit in uns begrabenen Worte äußert…

Manche Menschen gehen dann hinein oder sie wenden ihren Blick ab von dem Fenster und vergraben die Worte tiefer, und der wesenskalte Wind wird der einzige Zeuge sein… Dieser Wind wird allmählich alle Wesenszuhause-Ecken erobern…
Manche Menschen gehen aber heraus… Der Regen beginnt, sie mit seinem Wesen zu beeinflussen… Diese Menschen sprechen dann ihre Worte aus… Mit der Ankunft jedes Wortes wird jeder Tropfen tiefer gefühlt… Mit der Ankunft jedes Wortes wird das Aussprechen des nächsten Wortes schwieriger und herausfordernder sein. Diese Menschen gehen aber aussprechend nasser und langsamer weiter und rufen ihre Lebenssonne hinter all diesen tief verbundenen dunklen Wolken. Diese Menschen werden am Ende nach Hause zurückkehren. Sie ziehen die vom Regen nass gewordene Wesenskleidung aus, ziehen ihre sonnenrückkehrbegrüßende Kleidung an und bald scheint ihre Lebenssonne in ihr Wesen hinein… Die Menschen lächeln diese Sonne dann dankbar, glücklich und umarmend für die Ewigkeit an…

Wir wünschen euch eine sonnige, wesensfreudevolle Woche und bunte Wesenskleidung für jeden Moment dieser Woche. 

Alles Liebe

Masud & Stefanie

(c) panthermedia.net / 22703183
Menschen verstecken sich vor dem Regen, oder sie gehen hinaus, werden nass und fühlen jeden Tropfen und jedes Gedankenwort stärker und stärker. Die Rückkehr ins Warme ist umso schöner, und eine innere Sonne beginnt zu strahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner